Musiknachmittag 19.05.2019

  • 19.05.2019

Musik-Nachmittag im AMARITA-Buxtehude

 

Am 19. Mai fand der 19. Musik-Nachmittag statt. Langsam füllte sich der Speisesaal mit Bewohnern aus dem unteren und oberen Bereichen sowie den Gästen.

 

Diesmal sollten „Die schönsten deutschen Heimatlieder“ den Anfang machen. Lieder wie „Die Fischerin vom Bodensee“, „Wenn alle Brünnlein fließen“, „Das Rennsteiglied“ und „Kein schöner Land“ luden zum Mitsingen ein. Man merkte den Bewohnern an, wie schön es ist, Lieder aus der Jugendzeit zu hören.

 

Mit dem „Hit-Karussell“ sollte es weiter gehen. Lieder wie „Aber dich gibt´s nur einmal für mich“, „Ganz in Weiß“, „Zucker im Kaffee“, „Ein Mädchen für immer“, „Fahrende Musikanten“, „Griechischer Wein“, „Schön ist es, auf der Welt zu sein“ und viele mehr wurden gespielt.

 

Dieses wurde von den Bewohnern mit „es war mal schön, etwas anderes zu hören“ mit Dank angenommen.

 

Nach weiteren, beliebten Schlagern nahte so langsam das Ende des Musik-Nachmittags. Mit „In Hamburg sagt man tschüss“ (Heidi Kabel) sollte nun Schluss sein.

 

Dörte und Rüdiger Koch

Zurück