Tag der Eisenbahn 2021!

  • 07.07.2021

"Der letzte Vorhang!"

Von der Einrichtungsleitung wurde grünes Licht gegeben und der " Tag der Eisenbahn" konnte am 04.Juli stattfinden. Und wie es dann auch sein sollte, schien mit wenigen Unterbrechungen die Sonne. Ab 9:00 Uhr begann Herr Koch mit dem Aufbau.

Unter dem Motto "Der letzte Vorhang" baute Frau Koch einen Zirkus auf. Es sollte an diesem Tag das Besondere sein. Denn neben einem Zirkuszelt und der Manege zog eine Zirkuslok mit Anhängern ihre Runden. Des Weiteren hatte eine Dampflok Baumstämme zu ziehen und auf den Nebengleisen fuhren ein Personen- und ein Güter- sowie ein Arbeitszug. 

Während die circa 20 Bewohnerinnen und Bewohner das Geschehen auf den Gleisen beobachteten, verteilte, wie bei jeden "Tag der Eisenbahn", Frau koch ihre berühmten und leckeren "Quarktörtchen".

In den Augen und Gesten der Bewohnerinnen und Bewohner spiegelte sich Begeisterung für diesen schönen Tag wieder.

Die Sonne war es auch, die nach dem Eiswagen rief. Frau Koch gab dann leckeres Eis an die Bewohnerinnen und Bewohner aus. Einfach lecker, so der Tenor mit dem Dank dieser schönen Geste an die Einrichtungsleitung. 

Der letzte Vorhang sagt aber auch, dass es künftig von Familie Koch keinen „Tag der Eisenbahn“, der im Jahr 2010 zum ersten Mal stattfand,  mehr geben wird. Die kleinen Wehwehchen machen sich beim Auf- und Abbau immer mehr bemerkbar.

Wir bedanken uns bei den Bewohnerinnen und Bewohner für die jahrelange Treue, die Sie dem „Tag der Eisenbahn“ entgegen brachten.

Dörte und Rüdiger Koch  

 

Zurück